« zurück

Lidrandentzündung (Blepharitis)

Eine Lidrandentzündung muß man mit Augentropfen bzw. Augensalben und intensiver Lidhygiene behandeln. Morgens und abends sollten Sie Augenkompressen verwenden, dazu nehmen Sie Kosmetik-Watte-Pads und tränken sie mit warmen Wasser, oder legen Sie sie kurz in die Mikrowelle. Sie legen sie dann ca. 3-5 Minuten auf die Augen, damt die Krusten an den Lidern aufweichen. Danach können Sie die verbliebene Krusten mit einem Wattestäbchen lösen oder durch eine sanfte Massage mit der Augensalbe und einem Finger bzw. Wattestäbchen. Auch wenn die Beschwerden besser sind und Sie keine Augensalbe bzw. Augentropfen mehr brauchen, sollten Sie weiter die Kompressen zum Reinigen der Augenlider verwenden.

In Zweifelsfällen fragen Sie uns.

Ihr Praxisteam Dr. med. Steiner und Dr. med. Borgmann